Bildung für nachhaltige Entwicklung

BNE ist die Abkürzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Sie ermöglicht jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.  

„Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) orientiert sich an einem ganzheitlichen Bildungskonzept. Es soll Menschen dazu befähigen informierte und verantwortungsbewusste Entscheidungen zu treffen. Vor dem Hintergrund globaler, ökologischer, ökonomischer und sozialer Herausforderungen ist das Ziel, die Umwelt zu schützen sowie eine nachhaltige Wirtschaft und gerechte Gesellschaft zu schaffen. Das ist auch Ziel der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (SDG 4.7). 

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung und Datenbasiertes Kommunales Bildungsmanagement

Der Nationale Aktionsplan BNE (NAP BNE) aus dem Jahr 2017 nennt Kommunen als zentrale Anker und relevante Steuerungseinheiten für die Verbreitung von BNE. Deshalb hebt der NAP BNE die Bedeutung bildungsbereichsübergreifender Unterstützungsleistungen in kommunalen Bildungslandschaften hervor. Die kommunale Verwaltung nimmt dabei eine koordinierende und vermittelnde Rolle ein. Bildungsangebote sind auf die konkreten Bedürfnisse und Zielgruppen vor Ort auszurichten und entfalten dann ihre größte Wirkung, wenn sie in lokale Strukturen fest integriert sind.  

BNE entlang der Bildungskette auf kommunaler Ebene zu verankern kann damit ein übergreifendes Ziel des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements sein. Im Rahmen vom DKBM sollen dabei alle Bildungsetappen, d. h. von der frühkindlichen Bildung über Schule, berufliche Bildung und der Hochschulbildung bis hin zum non-formalen und informellen Lernen in den Mittelpunkt gerückt werden, um ein ganzheitliches Bildungsmanagement zu nutzen und so BNE in lokale Bildungslandschaften zu integrieren. BNE ist ein gutes Beispiel dafür, mit einem inhaltlichen Querschnittsthema den Mehrwert eines DKBMs zu verdeutlichen, im Rahmen der strategischen, datenbasierten und integrierten Planung von BNE-Aktivitäten vor Ort.


Das können wir für Sie tun

  • Wir fördern den themenbezogenen Austausch und die Vernetzung mit „Bildungskommunen“ / mit Kommunen in NRW und im Bund, z.B. im Rahmen von Workshops und Lernclustern.
     
  • Wir vernetzen Kommunen mit den relevanten kommunalen und zivilgesellschaftlichen Akteuren und themenspezifischen Programmen in NRW und im Bund.

 

Das Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung" auf unseren Seiten

TRANSFERjournal "nachhaltig."
www.transferagentur-nordrhein-westfalen.de/transferjournal


Dokumentation der 6. Herbstakademie "Kommune.Bildung.Nachhaltigkeit."
www.transferagentur-nordrhein-westfalen.de/herbstakademie


Akteure und Programme


Kommunale Aktivitäten in NRW

Städteregionaler Bildungstag der StädteRegion Aachen 

Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung 

Stadt Gelsenkirchen 

Stadt Herne 

Stadt Remscheid