Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der DLR-Projektträger und die Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring haben sich darauf verständigt, die Fachkonferenz Bildungsmonitoring 2020 „Raum für Bildung - sozialräumliche Gestaltungsperspektiven im DKBM“ am 25. und 26. November als...
Der IW-Report ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Umfrage, die von UNICEF Deutschland und der IW Consult, einem 100 prozentigen Tochterunternehmen des Instituts derdeutschen Wirtschaft (IW), gemeinsam durchgeführt wurde. Unterstützt wurde das Projekt durch: Deutsche Städtetag, Deutsche Städte-...
Bildung ist das Thema vieler öffentlicher sowie zivilgesellschaftlicher Akteur*innen in der Kommune. Zur Koordination der unterschiedlichen Bildungsaktivitäten entlang der Bildungsbiographie ist es somit wichtig, geeignete Strukturen für ein gelingendes Zusammenwirken zu schaffen, d.h. stabile sowie...
Prognosen waren Thema des digitalen Lernclusters Bildungsmonitoring der Transferagentur NRW am 25. Juni 2020. Eine kontinuierlich durchgeführte und in das Bildungsmonitoring eingebettete Berechnung möglicher künftiger Szenarien kann wichtige steuerungsrelevante Informationen für das...
Interview mit Dirk Menzel, Leitung Koordinierungsstelle Schule-Beruf im Kreis Lippe Durch das Corona-Virus hat sich das Leben, vor allem junger Menschen, stark verändert. Schulen waren lange Zeit geschlossen und auch Angebote zur beruflichen Orientierung fanden nicht statt. Keine einfachen...
Alle wichtigen Informationen zum DKBM finden Sie nun auf unseren Seiten "Neu im DKBM".
Im Juni 2017 wurde der Nationale Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (NAP BNE) verabschiedet. Er enthält 130 Zielen und 349 Handlungsempfehlungen und soll dazu beitragen, BNE in den Strukturen des Bildungssystems im Deutschland zu etablieren.
Das BMBF unterstützt die Kommunen im Rheinischen Braunkohlerevier dabei, ihren Bürgerinnen und Bürgern in allen Lebensphasen hochwertige und passgenaue Bildungsangebote zu machen. Diese Unterstützung wird Teil des laufenden Strukturwandel-Prozesses sein. Dazu wird am 01. Juli 2020 in der...
Der Koalitionsausschuss hat beschlossen, 500 Millionen Euro für Schülerinnen und Schüler bereitzustellen, die zu Hause auf kein mobiles Endgerät zugreifen können, sowie Schulen bei Online-Lehrinhalten zu unterstützen.
Dieser indikatoren Bericht bildet das deutsche Bildungswesen als Ganzes ab und reicht von der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung bis zur Weiterbildung im Erwachsenenalter.