Lerncluster

Interkommunaler Austausch und Vernetzung

Lerncluster sind themenbezogene Austausch- und Vernetzungsformate, die bis zu drei Mal im Jahr stattfinden. Eingeladen sind Kreise und kreisfreie Städte, die eine Zielvereinbarung mit der Transferagentur NRW abgeschlossen haben. Zielgruppe sind kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements oder entsprechenden Schnittstellen tätig sind.

Lerncluster bieten die Möglichkeit eines intensiven kollegialen Austauschs. Dabei werden praxisrelevante Fragen und Herausforderungen sowie erprobte Lösungen in der kommunalen Arbeit untereinander vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Transferagentur moderieren die Tagesformate und unterstützen die teilnehmenden Kommunen mit passgenauen Methoden, Impulsen oder durch die Organisation externer Referentinnen und Referenten.

Dr. Rabea Pfeifer
Tel.: 0251 200799-56
 


Weitere Informationen

Dr. Mario Roland
Tel.: 0251 200799-30
Kirsten Althoff
Tel.: 0251 200799-24


Weitere Informationen

Kirsten Althoff
Tel.: 0251 200799-24
 

Ida Brezina
Tel.: 0251 200799-35
 

Johannes Schnurr
Tel.: 0251 200799-32
 

 

Weitere Informationen

Von 2017 bis 2020 unterstützte die Transferagentur NRW Mitarbeitende des BMBF Projekts "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" (Biko) in den Kommunen NRWs. Durch das Arbeits- und Austauschformat des Lernclusters konnte die regionale Vernetzung unter den Bikos gestärkt und ausgeweitet werden sowie thematische Schwerpunkte gesetzt werden. 2020 organisierte die Transferagentur Online-Formate, die den Austausch der Bikos während COVID-19 sicherstellten. Außerdem können selbstorganisierte Treffen der Bikos die Vernetzung ab 2020 verstetigen. Außerdem werden in Qualifizierungen (Veranstaltungen für ZV-Kommunen) und auf der jährlich stattfindenden Herbstakademie (öffentliche Veranstaltung) Themen der Bikos, wie Diversität, soziale Inklusion und Integration, aufgegriffen.

Themenseite "Bildung für Neuzugewanderte"


Dr. Rabea Pfeifer
Tel.: 0251 200799-56
Laura Förste
Tel.: 0251 200799-57

Von 2017 bis Oktober 2019 trafen sich Mitarbeiter*innen aus neun Regionalen Bildungsbüros Nordrhein-Westfalens, um sich dreimal jährlich im Lerncluster der Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement NRW zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ auszutauschen und zu vernetzen. Sie beschäftigten sich mit der Frage, wie BNE in der formalen und non-formalen Bildung entlang der Bildungskette in Kommunen aufgegriffen und umgesetzt werden kann. Praxisrelevante Herausforderungen sowie erprobte Lösungen in der kommunalen Arbeit wurden untereinander vorgestellt und gemeinsam – mit Einbezug weiterer Bildungsakteure aus den verschiedenen Bildungsbereichen – diskutiert. Das Lerncluster BNE wurde von der Transferagentur NRW in enger Zusammenarbeit mit der BNE-Agentur NRW ausgerichtet.

Ab 2020 wird das Format mit den bereits bestehenden Kommunen sowie weiteren Interessierten im ähnlichen Format durch die BNE-Agentur NRW fortgeführt.

Themenseite "Bildung für nachhaltige Entwicklung"


Kirsten Althoff
Tel.: 0251 200799-24
Laura Förste
Tel.: 0251 200799-57