Zielklärung, Steuerung und Qualitätssicherung im KBM: Von den Wirkungen her gedacht

Konzept

Der Workshop vermittelt Methoden und Prinzipien der wirkungsorientierten Zielklärung. Neben Kurzinputs erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Arbeitsphasen Gelegenheit, Instrumente der wirkungsorientierten Zielklärung kennenzulernen und auszuprobieren. Die Ergebnisse der Arbeitsphasen werden diskutiert und dienen dem Austausch und der Reflexion der eigenen Situation. Die Zielklärung ist zentrales Element einer wirkungsorientierte Qualitätssicherung (WQS) bzw. Evaluation. Sie ist jedoch auch unabhängig davon von großem Nutzen, um system- und organisationsübergreifende Prozesse von den angestrebten Wirkungen bei den Zielgruppen her zu planen und zu steuern.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zielgruppe

Zielgruppe sind Fach- und Leitungskräfte mit Aufgaben im Bildungsmanagement und in der Bildungsplanung aus Kommunen, die eine Zielvereinbarung mit der Transferagentur NRW abgeschlossen haben.

Termin und Ort:

19.04.2018 | 10:00 - 16:00 Uhr

Bildungszentrum des Handels e.V. | Wickingplatz 2-4 | 45657 Recklinghausen

Referent:

Stefan Schmidt (Schmidt Evaluation)

Diese Webseite nutzt Cookies