Austauschraum 1

Der Wert von kultureller Bildung in einer Wissensgesellschaft

Claudia Keuchel, Stadt Gelsenkirchen

Kulturelle Bildung als Baustein ganzheitlicher Bildung ist strategisches Handlungsfeld und integraler Bestandteil allgemeiner Bildungslandschaften. Kunst und Kultur sind unverzichtbar in einer auf die Gesamtpersönlichkeit ausgerichteten Bildung – und Bildung wiederum schafft die Voraussetzung für das Verständnis von Kunst und Kultur. Kulturelle Bildung ist in einer Stadtgesellschaft diskriminierungsfrei zu gestalten, Potentiale von Vielfalt zu erkennen und zu unterstützen. Im Bewusstsein dieses Diversitätsverständnisses ist vor allem durch den Abbau von Zugangsbarrieren und die Stärkung der*des Einzelnen kulturelle und soziale Teilhabe zu sichern und auszubauen.

Folgende Aspekte können diskutiert werden:

  • Diversitätsbewusste kulturelle Bildung: Chancen - Potentiale - Hindernisse
  • Kulturelle Bildung als strategische Querschnittsaufgabe in der Kommune


Vita

Claudia Keuchel ist seit 2019 Fachreferentin für kulturelle Bildung der Stadt Gelsenkirchen. Zuvor war sie Kulturreferentin für freie Kultur und Kulturförderung der Stadt sowie im Kommunalen Kulturmanagement und in der Kulturförderung der Stadt Unna tätig. 2020 erhielt sie zum 3. Mal eine Auszeichnung für das Kommunale Gesamtkonzept Kulturelle Bildung der Stadt Gelsenkirchen.