Save-the-Date: 5. Herbstakademie 2019


Kommune. Bildung. Lebenslagen

Datum: 19. November 2019
Zeit: 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Haus der Technik e. V. in Essen


Zum fünften Mal bietet die Herbstakademie der Transferagentur NRW ein vielfältiges Programm an, das durch sein breites Themenspektrum im Bereich des kommunalen Bildungsmanagements charakterisiert ist. 2019 wird das Augenmerk auf die Lebenslagen von Menschen in Kommunen gerichtet:

  • Wie können Bildungsmonitoring und Bildungsmanagement  dazu beitragen, dass individuelle Lebenslagen verbessert werden und somit subjektive Lebenswelten positiv wahrgenommen werden?
     
  • Welche Faktoren müssen dabei berücksichtigt werden und was braucht es konkret, um Veränderungen zu initiieren?

Diese und weitere Fragen werden am 19. November 2019 divers diskutiert. Entsprechend geben  Foren fachliche und wissenschaftliche Impulse, in denen sich die Teilnehmenden zu den jeweiligen Schwerpunkten vertiefend austauschen können. Außerdem wird ein Wortwechsel unterschiedlichste Perspektiven auf das Podium holen, die Stellung zum Fokus der diesjährigen Herbstakademie nehmen.

Zielgruppe: Zielgruppe der Herbstakademie sind Leitungs- und Fachkräfte aus den kommunalen Kooperationssystemen und Netzwerken sowie alle Akteure und Partner, die an Schnittstellen für die Entwicklung und Umsetzung eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements tätig sind und mit der Transferagentur NRW zusammenarbeiten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen folgen demnächst. Merken Sie sich die Veranstaltung schon jetzt vor.


Zum Format:

Die Herbstakademie vermittelt Wissen, regt Diskussionen an und fördert den kommunalen Austausch. Durch thematische Workshops, fachliche Impulse sowie Praxisdialoge entsteht ein landesweites Forum für die strukturelle und fachliche Vernetzung kommunal koordinierter Netzwerke sowie aller Leitungs- und Fachkräfte des Bildungsbereichs der Kommunen NRWs.