Rückblick: Qualifizierung „Zukunftsbilder als strategischer Ausgangspunkt für Veränderungen"

Aktiv die Zukunft gestalten

Wie kann ein Datenbasiertes Kommunale Bildungsmanagement (DKBM) zu einem handlungsorientierten Umgang mit Zukunft beitragen und wie können Mitarbeitende im DKBM eine aktive Rolle in Prozessen der Zukunftsgestaltung einnehmen?

Am 23.06.2021 standen diese und weitere Fragen im Mittelpunkt der Qualifizierung „Zukunftsbilder als strategischer Ausgangspunkt für Veränderungen – Der Beitrag des DKBM für die zielgerichtete Gestaltung von Wandel“. Neben einer wissenschaftlichen Einordnung in das Feld der Zukunftsforschung und einem Einblick in das Zukunftskonzept der Stadt Lippe, wurden Instrumente für die strukturierte Auseinandersetzung mit Zukunft vorgestellt und erprobt. Besonders das „Futures Wheel“, ein strukturiertes Brainstormingtool, mit dem man Auswirkungen von Veränderungen erkennen kann, sorgte für spannende Diskussionen.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Methode

 

Geschäft Vektor erstellt von pch.vector - de.freepik.com