BMFSFJ veröffentlicht im Spätsommer neue Förderrichtlinie „Qualität im Ganztag: Kinder beteiligen, Demokratie stärken“

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) veröffentlicht im Spätsommer eine neue Förderrichtlinie über das ESF Plus Bundesprogramm „Qualität im Ganztag: Kinder beteiligen, Demokratie stärken“. Mit dem Programm sollen pädagogische Fach- und Lehrkräfte an Grundschulen in einem gemeinsamen Prozess bei der Weiterentwicklung und Erprobung eines Partizipationskonzepts als Teil ihres Ganztagsschulkonzepts unterstützt werden. Gefördert werden Koordinierungsstellen, Tandemqualifizierungen sowie Angebote für mehr Teilhabe in Ganztagsgrundschulen.

Antragsberechtigt zur Förderung sind Schulträger, Träger der freien Jugendhilfe bzw. Träger der öffentlichen Jugendhilfe, welche als Träger die schulische Betreuung an Grundschulen sicherstellen. Der frühestmögliche Programmbeginn ist der 01.03.2022, eine Antragstellung wird ab September 2021 möglich sein.

Weitere Informationen über https://kinder-beteiligen-im-ganztag.de