Zielvereinbarung mit dem Fachbereich Schulen der Stadt Leverkusen verlängert

06.09.2018

Die Transferagentur NRW und der Fachbereich Schulen der Stadt Leverkusen haben ihre Zielvereinbarung zur Zusammenarbeit bis zum 31.12.2022 verlängert. Im Rahmen der Bundesförderprogramms  „Bildung integriert“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Aufbau eines Kommunalen Bildungsmanagements unterstützt die Transferagentur NRW Kreise und kreisfreie Städte in NRW beim Aufbau und der Weiterentwicklung eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements.
Der Aufbau eines kommunalen Bildungsmanagements in den Bereichen Frühkindliche Bildung sowie Erwachsenen- und Seniorenbildung ebenso wie eine nachhaltige Fortsetzung des Bildungsmanagements innerhalb der Verwaltung nach Ablauf der Förderphase des Bundes sollen nun in der Stadt Leverkusen in Ergänzung zur bestehenden Zielvereinbarung als neue strategische Ziele im Rahmen der Kooperation besonders ins Auge gefasst werden.

Foto:
Katharina Baahrs, Bildungsgmanagerin; Johannes Schnurr  Projektleiter der Transferagentur NRW in der Trägerschaft des Instituts für Soziale Arbeit in Münster,
Carolin Maus, Fachbereichsleiterin Schulen; nach der Vertragsunterzeichnung


Diese Webseite nutzt Cookies