Qualifizierungsreihe

„Qualitätsentwicklung im kommunalen Bildungsmanagement durch Evaluation und Selbstevaluation"

Die Reihe richtet sich an Personen, die auf der operativen Ebene im kommunalen Bildungsmanagement tätig sind und deren Leitungskräfte. Ziel der Qualifizierung ist es, in den Kommunen Praxiswissen nachhaltig zu verankern, um den Prozess der Gestaltung von kommunalen Bildungslandschaften systematisch an Zielen auszurichten und die Erreichung dieser Ziele zu überprüfen.

Aufbau der Qualifizierungsreihe

Die Qualifizierung besteht aus 3 Workshops und einer 6-monatigen Praxisphase. Dazu kommt ein Workshop für Leitungen, in dem es um die strategische Einbindung von Evaluation geht. Zwischen Workshop II und III werden die Inhalte in der Praxis umgesetzt. Im III. Workshop wird die Umsetzung reflektiert. Vorbereitend dazu findet vor dem III. Workshop eine Befragung der Teilnehmenden statt.

Der detaillierte Ablauf, Termine und weitere Informationen zu dieser Qualifizierung können dem Flyer entnommen werden. Die Reihe startet am 06.04.2017 mit Workshop I: "Zielklärung und Planung".

Hinweise zur Anmeldung und Teilnahme

Die Teilnahme an den Qualifizierungen ist kostenfrei und nach nur vorheriger Anmeldung möglich. Alle Materialien werden gestellt. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt. Um die Implementierung und nachhaltige Anwendung der erworbenen Kompetenzen zu begünstigen, sollen möglichst mehrere Personen aus einer Kommune die Qualifizierung gemeinsam besuchen. Die konstante Teilnahme an allen Modulen und die Erarbeitung eines Praxisprojektes ist Bestandteil des Konzeptes.