Qualifizierungsreihe

„Steuern, koordinieren, vernetzen -
Qualifizierungsreihe für die Praxis im Kommunalen Bildungsmanagement"


Konzept

Die Qualifizierungsreihe besteht aus fünf ganztägigen, aufeinander aufbauenden Modulen in einem Mix aus themenbezogenen Präsentationen, Reflexionen über Aufgaben und Handlungskontext der Teilnehmenden sowie Begleitung aktueller Vorhaben.
Folgende  Kompetenzen werden durch die Qualifizierung vermittelt bzw. verstärkt:

  • Differenzierung unterschiedlicher am Bildungsgeschehen beteiligter Systeme und ihrer Charakteristika
  • Entwicklung eines differenzierten Rollen- und Aufgabenverständnisses als "Bildungsmanager/in"
  • Zielgerichtete Planung und Umsetzung von Gestaltungsvorhaben in der Bildungslandschaft

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Detailliertes Konzept zum Download: Steuern, koordinieren, vernetzen

Zielgruppe

Fach- und Leitungskräfte mit Aufgaben im Bildungsmanagement und in der Bildungsplanung aus Kommunen, die eine Zielvereinbarung mit der Transferagentur NRW abgeschlossen haben.

Empfehlenswert ist, dass mehrere Funktionsträger/inn/en aus einer Kommune teilnehmen. Eine kontinuierliche Teilnahme an allen Modulen ist vorgesehen. (detaillierte Ausführung siehe Konzept)

Termine

alle Module finden im Haus der Technik in Essen statt (Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr).

Modul 1: Standortbestimmung, Steuerungsstrukturen und Handlungsfelder (Do., 08.03.2018)

Modul 2: Organisation und Steuerung von Prozessen (Mi., 18.04.2018)

Modul 3: Spezifika kommunaler Steuerung (Mi., 13.06.2018)

Modul 4: Kompetenzvertiefung im Spiegel der aktuellen Praxis (Do., 30.08.2018)

Modul 5: Evaluation und Nachhaltigkeit (Do., 08.11.2018)